Der 7. Monat (25.-28.Ssw)

Während der sechste Monat mein bisheriger Honeymoon der Schwangerschaft war, haben mit Eintritt des siebten Monats meine Sorgen rapide zugenommen. Gedankenkarussels sind seitdem nicht selten. Doch von vorne…

Das Baby in meinem Bauch scheint ein aktives, munteres, kommunikatives Spielekind zu sein. Die Tritte sind je nachdem wie es liegt sanft oder aber auch schon sehr kräftig und unangenehm. Auf Berührungen von außen kommt fast immer eine Antwort. Ich bin immer noch fasziniert von jeder einzelnen Bewegung und kann es kaum fassen, dass da wirklich ein kleines Menschlein in meinem Bauch heranwächst. Vor allem Abends haben wir Zeit für viel Kommunikation und das ist mitunter meine Lieblingszeit.

Mit steigender Bindung steigt leider auch mein Sorgenberg. Zweifel treten vor allem abends oder in der Nacht zum Vorschein: Werde ich eine gute Mutter sein? Wie wird sich die Partnerschaft ändern? Schaffe ich es, Studium, Kind, Partnerschaft und Freunden gerecht zu werden? Wie wird die Geburt? Wo möchte ich entbinden? …

Diese Gedanken scheinen einen so großen Raum einzunehmen, dass andere Dinge in den Hintergrund rücken. Ich sage nur:

Willkommen Schwangerschaftsdemenz!

Mein Gedächtnis ist ein Sieb und ich wirke auf meine Umwelt wahrscheinlich etwas verblödet. Wenn A. mich um etwas bittet, ist es nicht das Problem, dass ich vergesse, was er mir gesagt hat, sondern, dass wir überhaupt miteinander gesprochen haben. Das kann in der Klausurenphase ja noch heikel werden. Halleluja!

Neue Abmessungen

Im siebten Monat ist mein Bauch sichtlich gewachsen. Das bedeutet natürlich auch, dass ich nun neue Abmessungen zu beachten habe. Gar nicht mal so leicht, ich muss mich wirklich daran gewöhnen, über die Seite aufzustehen und mich vorsichtig zu bücken. So bin ich neulich beispielsweise fast nach vorne gefallen, als ich meine Schuhe abstellen wollte. Auch beim Yoga ist der Bauch mittlerweile ziemlich im Weg und muss bei den Übungen mitbedacht werden. Natürlich liebe ich den Bauch sehr und ich habe so lange drauf gewartet, dass man die Babykugel sieht. Doch dieses neue Accessoire braucht eben auch seinen Platz und hat Gewicht! ;)

Stimmung 

Meine Stimmung hat ein großes Spektrum erreicht: Von purer Glückseligkeit und Vorfreude bis zu Traurigkeit, Ängsten und Zweifeln ist vieles mit dabei. An dieser Stelle möchte ich meinem Partner danken, dass er diese Höhen und Tiefen mit mir meistert und mein sicherer Hafen ist.

Schwangerschaftsgelüste

Bisher vor allem Obst, Obst, Obst und Schokolade!

Beschwerden

Leider habe ich stark mit Sodbrennen zu kämpfen. Das ist für mich eine ganz neue Erfahrung, da ich das vor der Schwangerschaft noch nie hatte. Von daher konnte ich es zuerst überhaupt nicht einordnen. Doch es scheint ja eins der häufigsten Beschwerden von Schwangeren zu sein. Ich habe viele Hausmittelchen ausprobiert und was bisher am besten hilft ist Maishaartee. Von der Existenz dieses Tees habe ich vor dem Ratschlag meiner Hebamme noch nie gehört. Zugegeben, er riecht nach Heu und schmeckt auch so, aber wenn’s hilft! Und das tut es.

Ja das wars eigentlich auch schon an Beschwerden bisher. Ich kann mich also eigentlich nicht beklagen.

Highlights

Highlights gab es diesen Monat viele: A. und ich hatten ein tolles Pfingstwochenende in Amsterdam und waren das Wochenende darauf mit seiner Familie  in einem Haus am See und sind mit dem Boot rausgefahren. Ich hatte diesen Monat Besuch von Freunden, die ich aufgrund der wohnlichen Entfernung nur sehr selten sehe. Ein weiteres Highlight war das Streichen des Kinderzimmers und die Einrichtung des Zimmers. Wir sind noch nicht fertig, aber das Arbeiten an dem Zimmer macht mich sehr froh und lässt alles noch ein bisschen realer werden.

Ich bin gespannt, was der nächste Monat so bereit hält!

Bis dahin, alles Liebe und bis bald!

Avesta

Advertisements

2 Gedanken zu “Der 7. Monat (25.-28.Ssw)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s