{Early Bird} Frozen Banana mit Himbeeren, Chiasamen und Amaranth

„Das Essen soll zuerst das Auge erfeuen und dann den Magen“ – Johann Wolfgang von Goethe.

Und zum zweiten Mal in dieser Woche starte ich einen Beitrag mit einem Zitat von Goethe. Aber ich finde, er hat das auch wirklich passend ausgedrückt. Als Sonntagsrezept möchte ich dir meine momentane Lieblings-Frühstück-Kombination zeigen.
Seit Kurzem habe ich Frozen Banana für mich entdeckt. Natürlich könnte ich die Bananen auch ungefroren in den Mixer tun, aber gefroren ist es tatsächlich nochmal ein anderes Erlebnis. Es schmeckt wie Eiscreme!

Gesunde Eiscreme getoppt mit anderen Power-Zutaten, die eine gute Grundlage für den Tag bieten – was könnte mein Herz mehr erfreuen? ;)


 

Bevor ich zum Rezept komme, habe ich noch ein paar Infos für dich zusammengestellt:

Wieso Amaranth?

Amaranth ist ein so genanntes Pseudogetreide, dessen kleine Körnchen eine Menge an leicht verdaulichen Nähr- und Vitalstoffen enthalten.
Amaranth versorgt uns mit essentiellen Fettsäuren wie der Alpha-Linolen-Säure und der Linolsäure, welche unser Körper selbst nicht produziert und die ihm deshalb über die Nahrung zugeführt werden müssen. Außerdem enthält Amaranth viel Eiweiß, Magnesium und Calcium. (Für mehr Info klick hier: Zentrum der Gesundheit: Amaranth-das Powerkorn)

Wieso Chiasamen?

Chiasamen sind kleine Powerkörner. Das war auch schon Sportlern und Kriegern in der vorspanischen Zeit bekannt. Sie hatten Chiasamen anstelle von Proteinriegeln mit. Chiaseeds enthalten eine sehr hohe Menge an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Chiasamen senken den Cholesterinspiegel und helfen bei Sodbrennen. Sie haben außerdem einen niedrigen glykämischen Index und lassen den Blutzuckerspiegel nicht zu sehr ansteigen. Wenn ich alle förderlichen Eigenschaften dieser Körnchen aufzählen würde, würde dieser Artikel sehr lang werden, deshalb verweise ich einfach auf folgende Seite: Chiasamen Info


Mit diesem Wissen, schmeckt das Frühstück doch gleich noch besser… und nun gehts zum Rezept.

Hier die Zutatenliste:

  • 3 gefrorene Bananen
  • 1 Handvoll gefrorene Himbeeren
  • 1 EL Chiasamen
  • 3 EL Amaranth
  • 1 EL Mandeln (gehackt)
  • 1 TL Zimt

IMG_4428


So wirds gemacht:

Mixe die gefrorenen Bananen mit Zimt und etwas Wasser im Mixer zusammen. Fülle den Brei in eine Schale und toppe das Ganze mit den übrigen Zutaten.
Fertig ist dein Power-Frühstück!

IMG_4421


Was dich sonst noch interessieren könnte:

  • Zutaten für 1 Person
  • Kosten pro Person 2€
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten

Inspirationsquellen:
Zentrum der Gesundheit – Amaranth, das Powerkorn
Chiasamen Info

 


Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche!

Bis bald!

Avesta

Advertisements

4 Gedanken zu “{Early Bird} Frozen Banana mit Himbeeren, Chiasamen und Amaranth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s