DIY- Upcycling: Nostalgie-Windlicht

IMG_1084

Leere Gläser müssen nicht gleich zum Altglascontainer gebracht werden. Man kann sie auch zu Windlichtern umfunktionieren. Es ist natürlich noch kein Herbst, aber das stürmische Wetter draußen hat mich heute dazu veranlasst, etwas Gemütlichkeit und Licht in die Wohnung bringen zu wollen. In weniger als zehn Minuten habe ich ein kleines Nostalgie-Windlicht gebastelt und möchte dir kurz beschreiben wie es geht!

Du brauchst:

  • ein leeres Marmeladen- (oder Oliven- oder Tomatensaucen- oder was es sonst noch so für Gläser gibt) Glas
  • Zeitungspapier
  • Paketschnur
  • 1 Teelicht
  • 1 Feuerzeug
  • Papierkleber

Und so geht`s:

Schneide das Zeitungspapier so zurecht, dass du es einmal um dein Glas wickeln kannst. Brenne dann die Ränder des Zeitungspapiers über der Badewanne oder dem Waschbecken vorsichtig mit dem Feuerzeug ab. Achte darauf, dass das Papier nicht mehr glüht. Anschließend legst du das Papier um dein Glas und befestigst es mit dem Papierkleber am Glas. Nun kannst du noch Paketschnur um den Bauch des Glases wickeln und wenn du magst auch noch um den Verschlussrand. Knote die Paketschnur fest und kürze die Enden der Schnur.
Nun kannst du ein Teelicht hineinstellen und fertig ist dein Nostalgie-Windlicht!

IMG_1082

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren! :)

Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY- Upcycling: Nostalgie-Windlicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s