DIY-Körperpeeling

Nach einem Urlaub am Meer geht es der Haut meist sehr gut. Die salzige Meerluft und das Salzwasser führen zu gut durchbluteter, rosiger Haut!

Den Effekt kann man gut zu Hause nachmachen: Mit einem Salzpeeling für den Körper!

1-2 mal in der Woche sollte man seine Haut peelen, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Positive Effekte sind außerdem: Die Durchblutung wird gefördert und der Stoffwechsel angeregt. Vor der Rasur eignet sich ein Peeling meist sehr gut um eingewachsenen Häärchen vorzubeugen. Nach der Rasur sollte man es allerdings nicht anwenden, da die Haut dann ohnehin schon gereizt ist. Generell sollte man auf gereizter oder verwunderter Haut kein Peeling verwenden.
Nach einem Peeling empfiehlt es sich immer, die Haut gut einzucremen.

Und so wird es gemacht:

Du benötigst:

-6 EL Meersalz

-1 1/2 EL Öl (Ich habe Jojobaöl verwendet, man kann aber auch Olivenöl oder Kokosöl nehmen)

-Wenn du ätherische Öle verträgst, kannst du gerne noch ein paar Tropfen Ätherisches Öl (z.B. Rose) dazugeben

Salzkörner vorher in einem Mörser (oder in einer Mühle) mahlen, damit sie nicht zu grob sind.
Salzkörner vorher in einem Mörser (oder in einer Mühle) mahlen, damit sie nicht zu grob sind.
Salz mit Jojobaöl vermischt ergibt ein angenehmes Körperpeeling.
Salz mit Jojobaöl vermischt ergibt ein angenehmes Körperpeeling.

Viel Spaß beim Herstellen deines eigenen Peelings!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s